Ausschreibung

Freut Euch auf die 10. Ausgabe von Hünsborn 2 be wild am 22. September 2024. Auch in diesem Jahr wird es bei unserer Cross Duathlon Challenge wild hergehen. Informationen zum Wettkampf findet ihr hier in unserer Ausschreibung (Download). Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.


Termin:
22. September 2024


Veranstaltungsort:
Alte Waldstrasse 19
57482 Wenden


Start- Zielbereich/ Wechselzone:
Dorfgemeinschaftshalle Hünsborn


Veranstalter:
RSV Osthelden e.V.
Postfach 1206
57207 Kreuztal


NRWTV:
Die Veranstaltung ist genehmigt unter der Veranstaltungs-Nr:  10-24-04-05426


Bankverbindung:
Volksbank Siegerland
IBAN: DE44 4476 1534 5705 6013 00
BIC: GENODEM1NRD

Sparkasse Siegen
IBAN: DE14 4605 0001 0010 0312 01
BIC: WELADED1SIE


Wettkampfdistanzen

1. LaufMTB2. Lauf
Kurzdistanz2 x 4,4 km3 x 10 km1 x 4,6 km
Jedermann1 x 4,4 km2 x 10 km1 x 4,6 km
Junioren / Juniorinnen1 x 4,4 km2 x 10 km1 x 4,6 km
Jugend A2 x 1,6 km3 x 2,75 km1 x 1,85 km
Jugend B / Schüler A1 x 1,6 km2 x 2,75 km1 x 0,85 km
Schüler B1 x 0,6 km1 x 2,75 km1 x 0,85 km

Teilnahmeberechtigung:
Personen unter 18 Jahren benötigen die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten.

Online-Anmeldeschluß: 21.09.2024 / 18 Uhr

Der Veranstaltung liegen die Wettkampfordnungen der Deutschen Triathlon Union (Sportordnung, Veranstalter- und  Bundesligaordnung, Anti-Doping-Code, Kampfrichterordnung), sowie Rechts- und Verfahrensordnung und die Disziplinarordnung zugrunde.

Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die Wettkampfordnungen, sowie Rechts- und Verfahrensordnung, die Disziplinarordnung und die Bedingungen des Veranstalters gemäß der Ausschreibung für sich als verbindlich an

 Downloads der Sportordnung unter www.nrwtv.de oder auf der Internetseite der DTU (www.dtu-info.de).

Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt online über unsere Homepage: https://h2bw.de | Die Anmeldung öffnet am 31. März 2024, 10:00 Uhr!

Startpass-Pflicht für die Teilnehmer der NRW-Meisterschaft Cross-Duathlon auf der Kurzdistanz.  Der Startpass ist bei Abholung der Startunterlagen unaufgefordert vorzulegen.

ACHTUNG: Mit Stand dieser Ausschreibung (29.04.2024) finden die NRW-Landesmeisterschaften im Cross-Duathlon als gesonderte Wertung auf der  Kurzdistanzstrecke von H2bw statt. Allen zur NRW-Meisterschaft angemeldeten Teilnehmern wird im Falle einer Absage der NRW-Meisterschaften im Cross-Duathlon die kostenneutrale Ummeldung auf die Kurzdistanz oder optional die Rückerstattung des Startgeldes angeboten. 

Alle anderen Teilnehmer der Veranstaltung benötigen keinen Startpass!

Die Zahlung erfolgt an den RSV Osthelden e.V. über den Dienstleister Runtiming. Dabei sind unterschiedliche Zahlungsmethoden (SEPA, Paypal etc.) möglich. Die dabei anfallenden Gebühren sind in den Startgeldern enthalten. Anmeldungen ohne vorab erfolgte Zahlung werden bei der Ausgabe der Startunterlagen mit dem Nachmelde-Entgelt von 10,00 EURO belegt. Bei Nichtteilnahme erfolgt keine Rückerstattung des Startgeldes.

Mit erfolgreicher Anmeldung erhaltet Ihr eine Bestätigungsemail. Unabhängig davon gilt die Aufnahme in die Starterliste als Bestätigung (siehe www.h2bw.de). Ein weiterer Nachweis ist bei der Abholung der Startunterlagen nicht erforderlich.

Achtung: bitte kontrolliert auch den Spam-Ordner, falls ihr keine Bestätigungsemail erhaltet!  

Die Teilnahme ist ein höchstpersönliches Recht und jeder Teilnehmer muss seine Startunterlagen persönlich abholen. Ausgenommen hiervon ist die Abholung mit ausgestellter Vollmacht.

Ein Startplatztausch ist grundsätzlich ausgeschlossen. Der Veranstalter behält sich vor, Anmeldungen zurückzuweisen, bzw. ein Startverbot zu erlassen. Die Anmeldung eines Athleten kann abgewiesen werden oder es kann ein Startverbot erlassen werden, wenn ein Athlet die Veranstaltung stört, sich bereits vor dem Beginn der Veranstaltung störend verhält oder gegen Wettkampfregeln verstößt, oder aufgrund seines Verhaltens abzusehen ist, dass er derartige Störungen verursachen wird. Der Veranstalter hat außerdem jederzeit das Recht, aufgrund eines laufenden Dopingverfahrens oder einer rechtskräftigen Sperre die Teilnahme zurückzuweisen. Bei Nichtteilnahme erfolgt keine Rückerstattung des Startgeldes.

Ummeldungen und Nachmeldungen
Ummeldungen am Veranstaltungstag sind nur gegen ein Ummelde-Entgelt in Höhe von 10,00 EURO möglich. Nachmeldungen sind am Wettkampfwochenende bis eine Stunde vor dem Start möglich. Beides gilt nur, sofern die Kapazitätsgrenze noch nicht erreicht ist.


Startgelder 2024

Wir fordern & fördern den Nachwuchs – auch in diesem Jahr können wir dank unserer Sponsoren unsere Jugend weiterhin kostenlos und unsere Junioren / Juniorinnen zum ermäßigten Tarif starten lassen! Im Startgeld enthalten ist zudem ein Starterbeutel mit exklusivem Inhalt für jeden Starter – seid  gespannt, was euch erwartet!

1. LaufMTB2. LaufPreis bis 30.04.24Preis ab 01.05.24
Kurzdistanz (Einzel)2 x 4,4 km3 x 10 km1 x 4,6 km45,00 €50,00 €
Kurzdistanz (Staffel)2 x 4,4 km3 x 10 km1 x 4,6 km60,00 €65,00 €
Jedermann (Einzel)1 x 4,4 km2 x 10 km1 x 4,6 km35,00 €40,00 €
Jedermann (Staffel)1 x 4,4 km2 x 10 km1 x 4,6 km50,00 €55,00 €
Junioren / Juniorinnen1 x 4,4 km2 x 10 km1 x 4,6 km20,00 €20,00 €
Jugend A2 x 1,6 km3 x 2,75 km1 x 1,85 kmfreifrei
Jugend B / Schüler A1 x 1,6 km2 x 2,75 km1 x 0,85 kmfreifrei
Schüler B1 x 0,6 km1 x 2,75 km1 x 0,85 kmfreifrei


Haftungsfreistellung / Haftungsbegrenzung:
Ist der Veranstalter in Fällen höherer Gewalt berechtigt oder aufgrund behördlicher Anordnung oder aus Sicherheitsgründen verpflichtet, Änderungen in der Durchführung der Veranstaltung vorzunehmen oder diese abzusagen, besteht keine Schadensersatzpflicht des Veranstalters gegenüber dem Teilnehmer. Die Haftung des Veranstalters oder seiner Erfüllungs-oder Verrichtungsgehilfen für andere Schäden als solche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit ist ausgeschlossen, soweit sie nicht auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungs-oder Verrichtungsgehilfen beruht. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für unentgeltlich verwahrte Gegenstände.

Staffelwertung (Jedermann + Kurzdistanz):
Jede Staffel besteht aus einem Radfahrer und einem Läufer. Der Wechsel erfolgt auf dem Sportgelände in der Wechselzone. Als Staffelstab muss der Chip übergeben werden. Die Wettkampfbesprechung, der Ablauf des Startvorganges entsprechen den übrigen Regularien. Es sind Damen, Herren und Mixed-Staffeln zugelassen.

Die Wettkampfbesprechung, der Ablauf des Startvorganges entsprechen den übrigen Regularien.

vorläufiger Zeitplan:

Samstag, 21.09.2024
13:00 - 15:00 UhrAusgabe der Startunterlagen in der Dorfgemeinschaftshalle
15:00 UhrStreckenbesichtigung mit ortskundigen RSV-Sportlern


Sonntag, 22.09.2024
07:30 - 09:00 UhrAusgabe der Startunterlagen in der Dorfgemeinschaftshalle
(NRW-Meisterschaften, Kurz- und Jedermanndistanz)
08:00 - 09:45 UhrBike Check-in Jedermann / Kurzdistanz
09:45 - 09:50 UhrWettkampfbesprechung
09:50 - 09:55 UhrKurze Ansprache des stellv. Bürgermeisters
10:00 UhrStart Kurzdistanz und NRW-Meisterschaft
10:05 UhrStart Jedermanndistanz (Einzel und Staffel)
10:30 - 12:00 UhrAusgabe der Startunterlagen in der Dorfgemeinschaftshalle für Jugend und Schüler
11:45 - 12:45 UhrBike Check-in Jugend und Schüler
13:00 UhrWettkampfbesprechung Jugend und Schüler
13:15 UhrStart Jugend A
13:18 UhrStart Jugend B und Schüler A
13:20 UhrStart Schüler B
14:45 UhrSiegerehrung

Zeitnahme:
Runtiming – Birgit Woltjen-Ulbrich
Zeitmessung | eventSERVICE | SPORTdienste
Hakenweg 24b
D-27755 Delmenhorst
www.run-timing.de

Zur Erfassung der Zeiten wird ein Transponder verwendet. Er ist nach Maßgabe des Veranstalters zu tragen, um eine korrekte Zeitmessung sicherzustellen. Ein eigener Chip kann nicht verwendet werden. Eine Leihgebühr ist bereits im Startgeld enthalten. Der Chip wird am Fußgelenk getragen. Verlorene Chips müssen mit 20,– € berechnet werden.

Der Leihchip ist im Ziel an die Helfer der Zeitnahme abzugeben. Bei der Abholung des Rades aus der bewachten Wechselzone sind die Startnummern (Läufer) vorzuzeigen, damit eine Zuordnung zum Bike sichergestellt ist.

Wettkampfrichter:
Während der Veranstaltung werden Kampfrichter des NRWTV vor Ort sein und auf eine regelkonforme Verhaltensweise der Sportler im Wettkampf achten und eventuelle Auffälligkeiten festhalten.

Wettkampfverpflegung:
An der Rennstrecke werden Getränke gereicht.

Betreuung und medizinische Versorgung:
Während der gesamten Veranstaltung ist das DRK an der Strecke vertreten.

Sonstige Regeln für die Teilnahme:
Start und Ziel findet an der Dorfgemeinschaftshalle in Hünsborn statt. Adresse: Alte Waldstrasse 19 in 57482 Wenden. Die Zufahrt ist ausgeschildert. Den Anweisungen der Ordner ist Folge zu leisten.

Strecken:
Laufen NRW-Meisterschaft / Kurzdistanz /Jedermann:
Die Laufstrecke ist ein ca. 4,4 km langer Rundkurs, welcher die Teilnehmer über Forstwirtschaftswege und unbefestigte Waldwege führt. Je Runde sind etwa 80 hm zu absolvieren. Achtung: Start ist beim Sprechergerüst (Wechselzone)!

Der Rundkurs verläuft die ersten ca. 2,5km auf der MTB-Strecke – hier gilt besondere Vorsicht! Der sogenannte Hellers Hill wird im letzten Streckendrittel von unten nach oben gelaufen. Im Bereich um den Hellers Hill gibt es zwei Bereiche mit Spurwechselzonen wo Läufer und Radfahrer mit Gegenverkehr rechnen müssen! Hier muss den Anweisungen der Streckenposten unbedingt gefolgt werden! Für den Zieleinlauf nach dem abschließenden 2. Lauf, laufen die Sportler an der WZ vorbei und biegen dann links in Richtung Ziel ab, nun geht es ca. 250m um die Dorfgemeinschaftshalle herum bis zum Ziel.

Laufen: Schüler A / Jugend A+B:
Die 1. Lauf-Strecke ist ein 1,6 km langer Rundkurs mit Start beim Sprechergerüst (Wechselzone). Es wird auf geteerten Wirtschaftswegen und unbefestigten Wiesenwegen gelaufen. Vor dem Hellers Hill wird nach links abgebogen, sodass dieser von oben nach unten gelaufen wird.

Die Jugend B + Schüler A laufen diese Runde 1 Mal und biegen dann in die Wechselzone (WZ) ab (1,6km). Beim abschließenden zweiten Lauf ist ein 0,6 km langer Rundkurs 1 Mal für Jugend B + Schüler A zu bewältigen. 

Die Jugend A läuft nach der ersten Runde, an der WZ vorbei, zur zweiten 1,6km Runde. Erst nach 2 Runden biegt die Jugend A in die WZ ab und wechselt auf das Bike. Die Jugend A läuft abschließend nach der MTB Rundkurs noch ein (1) Mal die 1,6 km Runde.

Der Zieleinlauf (ca. 250m) für Jugend A + Jugend B + Schüler A führt an der WZ vorbei um die Halle herum.

Laufen Schüler B:
Die Schüler B laufen einen 0,6km langen Rundkurs. Start ist beim Sprechergerüst (Wechselzone). Es wird auf befestigten und unbefestigten Wirtschafts- und Wiesenwegen gelaufen. Nach 1 Runde wird in die Wechselzone abgebogen und aus das Bike gewechselt. Der abschließende 2. Lauf [eine Runde] wird auf der gleichen Runde gelaufen. Der Zieleinlauf (ca. 250m) führt an der WZ vorbei um die Halle herum.

Radfahren KD/JM/NRW-Meisterschaft :
Die MTB-Strecke ist ein 10 km langer anspruchsvoller Rundkurs durch die Wälder zwischen Hünsborn und Oberhees. Die Strecke ist technisch nicht sehr schwierig, dafür aber mit ca. 200 hm je Runde ausgestattet. Sie führt über Wiesenwege, Waldwirtschaftswege, normale Rad- und Waldwege sowie durch engere Pfade im Bereich des Biotops. Die Strecke erfordert hohe Aufmerksamkeit und eine gute Grundkondition. Unsichere Fahrer sollten an gekennzeichneten Stellen das Tempo drosseln. Besondere Vorsicht ist in den beiden Spurwechselzonen geboten!

Radfahren Schüler und Jugend:
Der 2,75km lange Kurs führt über einen geteerten Wirtschaftsweg, einen etwas längeren Anstieg über breite Waldwege und eine Abfahrt über einen ausgetretenen Waldpfad und Biotop zurück zur Wechselzone.

Es muss mit einem Fahrrad ohne Auflieger gefahren werden. Die maximale Reifengröße beträgt 29 Zoll, minimale Reifenbreite 1,5 Zoll. Barends sind erlaubt. Besonderheiten aller Meisterschaften beim Crosstriathlon: Klassische Rennradlenker sind verboten.

1) Jeder Teilnehmer muss einen Radsport  spezifischen Helm mit geschlossenem Kinnriemen tragen, dessen Aufbau den Bestimmungen eines anerkannten Prüfinstitutes entspricht.

2) Die Räder und Radhelme sind mit den in den Startunterlagen vorhandenen Startnummern auszurüsten.

3) Die Startnummer ist beim Radfahren hinten, beim Laufen vorne gut sichtbar zu tragen.

4) Die Helme sind am Rad zu platzieren und beim Rad Check-In mit abzugeben.

5) Das Anbringen von Kameras am Rad oder am Teilnehmer selbst ist nicht gestattet

6) Die Nutzung von Kopfhörern ist während des Wettkampfes nicht gestattet.

7) Laufradgrößen von 26 bis 29 Zoll sind zulässig.

8) Die Radrückgabe erfolgt nur nach Vorlage der Startnummer.

Achtung – Sehr wichtig !!!
Nach Absprache mit der Forstbehörde und dem Veranstalter wird die offizielle Wettkampfstrecke erst zwei Wochen vor dem Wettkampf bekannt gegeben. Grund hierfür ist ein hoher Wildbestand in den Wäldern und der Schutz der Natur.

Wertungen:
Es erfolgt eine Einzelwertung in den Altersklassen getrennt nach männlich / weiblich und eine Gesamtwertung getrennt nach männlich / weiblich. Dies gilt getrennt nach Startern ohne Startpass als auch für die lizenzierten Teilnehmer der NRW-Meisterschaft. Die Prämierung und Ehrung der Sieger der NRW-Meisterschaften obliegt dem NRWTV.

Die Staffelwertung wird als Gesamtwertungen getrennt nach m – w – mixed gewertet

Altersklassen:

Schüler:
Teilnehmen dürfen Schüler männlich / weiblich für die Wertung
– Schüler B – 10 bis 11 Jahre  (Jg. 13/14)
– Schüler A – 12 bis 13 Jahre  (Jg. 11/12)

Jugend:
Teilnehmen dürfen Jugendliche männlich / weiblich für die Wertung:
– Jugend B – 14 bis 15 Jahre (Jg. 09/10)
– Jugend A – 16 bis 17 Jahre (Jg. 07/08)

Junioren / Juniorinnen:
Teilnehmen dürfen Junioren  männlich / weiblich für die Wertung JM+KD:
– Junioren / Juniorinnen  18 bis 19 Jahre (Jg. 05/06)

Alle nachfolgenden Altersklassen männlich / weiblich in 5-Jahresschritten

AltersklasseAlter
Junioren18 - 19 Jahre
AK2020 - 24 Jahre
AK2525 - 29 Jahre
AK3030 - 34 Jahre
AK3535 - 39 Jahre
AK4040 - 44 Jahre
AK4545 - 49 Jahre
AK5050 - 54 Jahre
AK5555 - 59 Jahre
AK6060 - 64 Jahre
AK6565 - 69 Jahre
AK7070 - 74 Jahre
AK7575 - 79 Jahre

Datenschutz

Wir schützen die Privatsphäre eines jeden Einzelnen gemäß den Datenschutzrichtlinien. Ihre

Daten werden nur zum Zweck dieser Veranstaltung gespeichert.

Damit Sie als Teilnehmer an unserer Veranstaltung teilnehmen können ist es erforderlich von Ihnen personenbezogene Daten zu erheben. Dies geschieht im Rahmen der Anmeldung.

Zur Durchführung der Online-Anmeldung, sowie der transpondergestützten Zeitmessung haben wir die Firma Runtiming als „Auftragsverarbeiter“ im Sinne des Art.4 Nr.8 DS-GVO beauftragt. Der Auftragsverarbeiter arbeitet ausschließlich auf Weisung des Veranstalters. Weisung in diesem Sinne ist die auf einen bestimmten datenschutzmäßigen Umgang (z.B. Sperrung, Löschung, Herausgabe…) und die damit zusammenhängenden Tätigkeiten des Auftragnehmers mit personenbezogenen Daten gerichtete Anordnung des Verantwortlichen (Veranstalters).

Anmeldung zur Veranstaltung
Die für die Durchführung der Veranstaltung erforderlichen Daten werden beim Betroffenen (Teilnehmer, ihm selbst) erhoben. Sie machen diese Angaben entweder im Formular der Online-Anmeldung / Nachmeldung auf der Webseite von Runtiming oder in schriftlicher Form auf dem Anmeldeformular am Tage der Veranstaltung. Diese Daten werden u.a. auch für  die Erstellung der zur Teilnahme an der Veranstaltung benötigten Startunterlagen verwendet. Mit der Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer zur Speicherung seiner Bank- und Kreditkartendaten ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung durch Runtiming einverstanden. Im Vorfeld der Veranstaltung werden die Teilnehmergebühren und im Nachgang ggfs. die Gebühr für einen verlorenen, kaputten oder nicht zurückgegebenen Transponder per Lastschriftverfahren vom Konto des Teilnehmers eingezogen. Somit werden folgende Stammdaten als Pflichtdaten erhoben, verarbeitet und genutzt:

  • Name, Vorname
  • Anschrift
  • Geschlecht
  • Jahrgang (für Distanzen mit Altersbeschränkung und für die Altersklassenwertung)
  • Verein
  • Bank- oder Kreditkartendaten
  • E-Mail zur Übermittlung der Meldebestätigung / Veranstaltungsinformationen H2BW
  • Telefonnummer

Weitere Daten werden für die Zuordnung zu Distanzen / Wertungen, sowie zur Kontrolle und Einhaltung der Vorgaben der Sportordnung der Deutschen Triathlon Union (DTU) als Pflichtangabe benötigt und abgefragt. Ohne Angabe dieser Daten ist eine Teilnahme an der Veranstaltung nicht möglich, da Ergebnisse nicht dargestellt und / oder Zugangsvoraussetzungen seitens der DTU Sportordnung nicht überprüft / abgeglichen und bei Bedarf begrenzt werden können. Hierzu gehört u.a. die Startpassnummer (Startpasspflicht bei Teilnahme am NRW-Meisterschaft). Wird diese nicht angegeben wird automatisch eine Tageslizenz gebucht und die Kosten bei Nichtvorlage am Wettkampftag nachträglich mit eingezogen (§43 SpO DTU-Wettkampflizenz)

Bei Staffeln die Namen, der jeweilige Jahrgang und die absolvierende Distanz (Läufer/Radfahrer) der weiteren Staffelmitglieder zwecks Abgleich und Einhaltung der Altersbegrenzung und, um die Zuordnung der Startnummer zu einer Person im Falle eines Notfalles zu ermöglichen.

Notfallkontaktdaten (Name, Telefonnr.) für den Veranstaltungstag können freiwillig angegeben

werden. Im Falle eines Unfalles werden diese, auf jeden Fall Ihr Name, Vorname, Startnr. und ggfs. Ihre Anschrift an den Sanitätsdienst oder die Ordnungshüter – auf deren Nachfrage – vom Veranstalter mitgeteilt.

Statistiken
Wir nutzen einzelne Daten für statistische Auswertungen über die Altersstruktur, die Herkunft der Teilnehmer, Verteilung der Teilnehmer je Distanz / Wertung und ähnliches, um unsere Veranstaltung stetig verbessern zu können, sowie als Mittel zur Bewerbung z.B. beim Akquirieren von Sponsoren.

Daten an den Nordrhein Westfälischen Triathlon Verband (NRWTV)
Nach der Veranstaltung sind wir verpflichtet gemäß dem Veranstaltervertrag für NRW-Meisterschaften und der Genehmigung der Veranstaltung durch die Deutsche Triathlon Union (DTU) / dem NRWTV diesem die  Ergebnislisten zukommen zu lassen. Die Ergebnislisten der Einzelnen Wettkämpfe dienen zur Erstellung der Veranstalterabrechnung mit dem Verband.

Daten zur Erstellung der Ergebnisse und Ergebnisdarstellung
Die Messung der Leistung (Zeit) der Teilnehmer erfolgt mittels sogenannter Transponder mit eindeutiger Nummer, die Ihnen vom Veranstalter für den Wettkampf leihweise zur Verfügung gestellt werden. Das Zeiterfassungssystem erfasst nur die Zeiten und die dazugehörige Transpondernummer. Erst eine Zuordnung der Transpondernummer zur Person und deren Daten ermöglicht eine Darstellung der Leistung des Athleten und eine Rangfolge für die Ergebnisse.

Die Ergebnislisten werden nach dem Wettkampf in der Turnhalle für alle Teilnehmer frei zugänglich ausgehangen. In den Ergebnislisten werden folgende Daten veröffentlicht: Startnummer, Name, Vorname, Distanz, Jahrgang, Verein / Staffelname, Zeiten, Gesamt- und AK-Rangfolge, Teamwertung und ggfs. Disqualifikation oder DNF (Did not finish) sowie Zeitstrafen.

Die Ergebnisse werden zudem via Internet für alle Teilnehmer und sonstigen Interessierten im Nachgang zur Veranstaltung auf unserer Homepage abrufbar gemacht.

Foto- und Filmaufnahmen, sowie Interviews im Rahmen der Veranstaltung
Im Rahmen der Veranstaltung werden Foto- und Filmaufnahme vor, während und nach dem Wettkampf inklusive aller beteiligten Bereiche erstellt / aufgenommen. Mit der Anmeldung ist es Ihnen als Teilnehmer bewusst, dass Sie auf Bildern und / oder Filmaufnahmen erfasst werden könnten. Sie gestattet deren Verwendung und unentgeltliche Nutzung u.a. für die Presse- und sonstige Berichterstattung (z.B. Dokumentationen für Sponsoren), für Internetveröffentlichungen inkl. facebook / Instagram und zu Werbezwecken der aktuellen und zukünftigen Veranstaltungen des Cross-Duathlons Hünsborn to be wild, auch auf Socialmedia-Seiten unserer Sponsoren. Das Gleiche gilt für mit Ihnen geführte und aufgenommene Interviews. Mit der Teilnahme an der Veranstaltung akzeptieren Sie die (unentgeltliche) Nutzung der Bilder, Filmaufnahmen und Interviews für die zuvor benannten Zwecke, ansonsten ist eine Teilnahme bei uns nicht möglich. Wir können nicht gewährleisten einzelne Personen komplett herauszufiltern. Wir bitten dies vor der Anmeldung zu bedenken!

Organisatorische Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten
Wir gewährleisten, dass es unseren mit der Verarbeitung der Daten befassten Personen und Auftragsdatenverarbeitern untersagt ist, die Daten außerhalb der Weisung zu verarbeiten. Des Weiteren gewährleisten wir, dass sich die zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten befugten Personen zur Vertraulichkeit auch über die aktive Mitarbeit / des Auftrages bei der Planung, Organisation und Durchführung der Veranstaltung hinaus, verpflichtet haben oder einer angemessenen gesetzlichen Verschwiegenheitspflicht unterliegen. Die Vertraulichkeits- und Verschwiegenheitspflicht besteht auch nach Beendigung der Mitarbeit / des Auftrages fort.

Rechte der Teilnehmer:
Als Teilnehmer erhalten Sie auf Antrag Ihrerseits kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z.B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten, auf die Sperrung oder Löschung, sowie die Datenübertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten. Im Falle eines Widerspruchs (mit Wirkung für die Zukunft) in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten könnte unter Umständen Ihre Teilnahme an der Veranstaltung nicht möglich sein. Hierbei kommt es darauf an, auf welche Daten (z.B. Daten zur Erfüllung des Vertrages, Wertungen, Vorgaben des Verbandes, etc.) und Einwilligungen sich Ihr Widerspruch bezieht.

Möchten Sie eines Ihrer Rechte in Anspruch nehmen, so wenden Sie sich bitte per Mail mit dem Stichwort „Datenschutz H2BW“ an info@rsvosthelden.de

huensborn logo